Kalberer's Beagles

Kennt Ihr das Gefühl? Wenn man nach Hause kommt, wird man begrüsst, ob man monatelang unterwegs gewesen wäre.

Startseite


Das Jahr 2012 sollte eine Jahr der Veränderungen werden. Im März 2012 hatte unsere Familie sich entschlossen, einen Hund in der Familie aufzunehmen. Aber was für ein Hund???  Für unsere Tochter Patrizia kam nur ein Beagle in Frage. Also haben wir uns ein Buch über Beagles gekauft und es gewissenhaft durchgelesen. Was darin stand, hat uns schwer zu schaffen gemacht. Ein Beagle sei schwierig und als Ersthund nicht zu empfehlen. Alldem zum Trotz und der Schwierigkeiten bewusst haben wir uns auf die Suche nach einer anerkannten Beaglezucht gemacht. Via Beagleclub Deutschland sind wir dann auf die Beaglezucht Erben Korwin Beagles gestossen. Und siehe da, es war gerade ein Wurf vorhanden. Wir durften Welpen schauen gehen. Was für ein Erlebnis. Dies war wohl der Tag, an dem unsere Familie auf den Hund gekommen war. Wir haben uns sofort in Erben Korwins Gwendy verliebt. Es war einfach Liebe auf den ersten Blick.

Da ein Beagle kein Beagle ist, zog im April 2017 unser 2ter Beagle, Erben Korwins Sweet Tequila Sunrise alias "Spike" bei uns ein.